Psychotherapeutische Praxis

Dipl.-Psych.

Stefan Brunhoeber

 

Konrad-Adenauer-Platz 11
53225 Bonn - Beuel

 

Unweit der Kennedybrücke

 

Tel.:  0228 961 60 656

Fax:  0228 961 60 657

 



E-Mail schreiben

Gruppentherapie

Ich biete derzeit zu den folgenden Themen Gruppentherapien an.

Körperakzeptanz

 

Zwangsstörungen

 

Angststörungen

 

Depression/Burnout

 

Krankheitsbewältigung(störungsübergreifend)

Gruppentherapie Körperakzeptanz

Teilnehmerzahl: 5 Personen. Geschlossene Gruppe.

 

Indikation: Zielgruppe sind Patienten, die sich übermäßig (mehr als 1. Stunde täglich) mit ihrem Aussehen/Körper beschäftigen und gleichzeitig hierunter leiden. In erster Linie sind dies Menschen mit einer Körperdysmorphen Störung, Anorexia nervosa und Bulima nervosa.

 

Inhalte:

 

1. Doppelstunde: Kennenlern, Erarbeitung der Gruppenregeln, Erarbeitung der Symptome von Auswirkungen von Körperakzeptanzproblemen, Überblick über die mit Körperakzeptanzproblemen einhergehenden Störungsbilder

 

2. Doppelstunde: Psychoedukation, Erarbeitung von relevanten Metakognitionen und Disputation der Metakognitionen

 

3. Doppelstunde: Vermittlung eines Störungsmodells und Erarbeitung eines individuellen Störungsmodells

 

4. Doppelstunde: Funktionalität der Körperakzeptanzprobleme, Bearbeiten des Perfektionismus

 

5. Doppelstunde: Psychoedukation Körperschemastörung, Korrektur der verzerrten Wahrnehmung

 

6. Doppelstunde: Umstrukturierung dysfunktionaler Kognitionen und Grundannahmen

 

7. Doppelstunde: Modifikation interner Standards, Förderung der externen Aufmerksamkeitsprozesse, Schwäche zeigen, Feedback und Scham

 

8. Doppelstunde: verbale Selbstverteidigung

 

9. und 10. Doppelstunde: Expositionsübungen in der Bonner Innenstadt

 

11. und 12. Doppelstunde: Fokussierung auf individuelle Themen, offene Fragen, Vertiefung einzelner Inhalte.

 

Gruppentherapie Zwangsstörungen

Teilnehmerzahl: 5 Personen. Geschlossene Gruppe.

Indikationsbereich: Zwangsstörungen jeglicher Art

 

1. Doppelstunde: Vorstellungsrunde, Gruppenregeln, Psychoedukation

 

2. Doppelstunde: Erarbeitung eines allgemeinen und individuellen Störungsmodells

 

3. Doppelstunde: Vermeidungsziele, Funktionalität, Kognitive Verzerrungen

 

4. Doppelstunde: Metakognitive Therapie, Verhaltensexperimente

 

5. Doppelstunde: Zwei-Stuhl-Technik: Zwang vs. gesunde Anteile

 

6. Doppelstunde: Assoziationsspaltung, Konfrontationsrational

 

7. bis 9. Doppelstunde: Expositionsübungen in vivo und in sensu

 

10.-11. Doppelstunde: Besprechen und Modifikation von selbständig durchgeführten Expositionsübungen, Rückfallprophylaxe

Gruppentherapie Angststörungen

Teilnehmerzahl: 5 Personen. Geschlossene Gruppe.

Indikation: Die Pat. ist auf Patienten mit Agoraphobie mit und ohne Panikstörung, Panikstörung und spezifischen Phobien ausgelegt.

 

1. Doppelstunde: Vorstellungsrunde, Erarbeitung der Gruppenregeln, Erarbeitung der Symptomatik und Folgen von Ängsten

 

2. Doppelstunde: Psychoedukation (Funktion der Angst, Entstehung der Körpersymptome bei Angst, Stressmodell, Teufelskreis der Angst,   Konfrontationsrational)

 

3. Doppelstunde: Sicherheits- und Vermeidungsverhalten, Erarbeiten eines individuellen Entstehungsmodells der Angst

 

4.Doppelstunde: Symptomprovokationstests, Atemübungen, Entspannungstechniken

 

5. Doppelstunde: Kognitive Bearbeitung der Ängste

 

6. Doppelstunde: Vorbereitung von Expositionsübungen (Angsthierarchie, Herausarbeiten der Befürchtungen, Sicherheitsverhaltensweisen, Auswahl der Übungen)

 

7. bis 8. Doppelstunde: Expositionsübungen in vivo und in sensu

 

9. Doppelstunde: Besprechen und Modifikation von selbständig durchgeführten Expositionsübungen, Rückfallprophylaxe.

Gruppentherapie Depression/Burnout

Teilnehmerzahl: 5 Personen, geschlossene Gruppe

Indikation: erstmalige und rezidivierende depressive Störungen, Burnout

 

1. Doppelstunde: Was sind Depressionen? Symptome und Folgeerscheinungen

 

2.Doppelstunde: Ursachen von Depressionen, Behandlungsmöglichkeiten

 

3.Doppelstunde: Teufelskreis der Depression, Depressionsspirale, Aufbau positiver Aktivitäten

 

4.Doppelstunde: Vermeidungs- und Affirmationsziele, Ziele entwickeln und erreichen

 

5. Doppelstunde: Zusammenhang zwischen Denken und Fühlen, ABC-Schema, Psychoedukation „Gefühle“, Einstieg in die Bearbeitung automatischer Gedanken und Denkfehler

 

6. Doppelstunde: Üben automatische Gedanken und Denkfehler zu verändern

 

7. Doppelstunde: Umgang mit Grübeln, Psychoedukation Schlafstörungen

 

8. Doppelstunde: Perfektionismus überwinden

 

9. Doppelstunde: Umgang mit dem inneren Kritiker/Zwei Stuhl-Technik

 

10. Doppelstunde: Achtsamkeit, Genusstraining

 

11.-14. Doppelstunde: Individuelle Themen

Offene Krankheitsbewältigungsgruppe

Teilnehmerzahl: 5 Personen, offene Gruppe.

 

Indikation: Alle psychischen Krankheitsbilder bis auf Sucht und Psychose

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Psychotherapeutische Praxis Stefan Brunhoeber
Konzeptentwicklung & Realisation im Kundenauftrag by:
Medienagentur-Werner#KD#26100735-53115-PB

Anrufen

E-Mail

Anfahrt